Unser bestes handwerkliches Können für Ihre höchsten zahnmedizinischen Ansprüche!

 

Gramm GES Galvanoforming System


Ästhetik und Biokompatibilität

Ästhetik und Biokompatibilität, zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit Zahnersatz allzu oft strapaziert wurden. Bei der Galvanoforming-Technik sind diese Begriffe aber zutreffend. So werden Galvanoforming-Produkte oft mit dem Prädikat „Bioästhetik“ betitelt. Das trifft auf festsitzenden Zahnersatz ebenso zu, wie auf kombiniert festsitzend-abnehmbaren Restaurationen auf natürlichen Zähnen oder Implantaten. Galvanostege oder -teleskope sind ideale Partner für Primärteile aus Zirkon, Titan oder CoCr-Basislegierungen. Mit unserem GAMMAT optimo2

lässt sich das gesamte Spektrum der Galvanoforming-Indikationen aus 24-karätigem Gold herstellen. Das zertifizierte Goldbad Ecolyt ist der Eckpfeiler des GES Galvanoformingsystems und der GHP Hartvergoldungstechnik, es ist ohne Arsen oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe und selbstverständlich mit bestandenem Zytotoxizitätstest.


Hartvergoldungen von Modellgussarbeiten

Die Verbesserung von Ästhetik und Biokompatibilität sind oftmals Gründe für den Wunsch der Vergoldung einer Modellgussarbeit. Hier setzt das Gramm GHP-System Maßstäbe: Durch einen deckenden Goldauftrag mit vorheriger Konditionierung der Oberfläche wird eine wirklich haftende, polierresistente Vergoldung aus 24-karätigem Galvanogold erzielt. Erfahrungen aus über 15 Jahren und wissenschaftliche Untersuchungen belegen dies eindrucksvoll.


Friktionserneuerung von getragenen teleskopierenden Arbeiten

Die eleganteste Methode der Wiederherstellung der Friktion ist mit Sicherheit die galvanische Abscheidung in das Außenteleskop. Hierfür nutzt das GAMMAT optimo2 die Vorteile des Galvanoformings: Durch die Sensor gesteuerte Abscheidung und die einzigartige Hydrodynamik wird ein homogener Schichtaufbau gewährleistet. Durch eine, nur wenige zehntel Mikrometer starke Vorvergoldungsschicht, wird ein sicherer Haftverbund zwischen der Gusslegierung des Außenteleskopes und des 24-karätigen Goldes der Friktionsschicht erzielt. Diese kann zwischen 5 und 15 µm stark sein. Aufgrund der gleichmäßig aufgetragenen Goldschicht laufen die Teleskope wieder weich – eine funktionierende Friktion ist wieder hergestellt. Gering ist die hierfür benötigte Menge an Galvanogold, was die Kosten in Grenzen hält.



Mehr Informationen zu unserem System finden Sie auf folgender Internetseite:

http://www.galvanoforming.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

Wettervorhersage für Nürnberg

7°C  –  19°C
Sonnig
Do, 1. Okt.
10°C  –  19°C
Heiter
Fr, 2. Okt.
8°C  –  21°C
Heiter
Sa, 3. Okt.